Freitag, 26. Oktober 2012

"Nun aber bleiben...


 ...Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größe unter ihnen" (1.Korinther 13,13)

Was davon besitze ich eigentlich noch? Den Glauben? Ich habe ihn fast verloren, versuche nun, ihn mir wieder zurückzuholen, ob es mir gelingt, weiß ich jedoch noch nicht.

Die Hoffnung? Ich hoffe, dass ich endlich erlöst werden möge, auf welche Art und Weise auch immer.

Die Liebe? Ja, sie ist das einzige, von dem ich mit Bestimmtheit sagen kann, dass ich sie noch besitze und ich bin dankbar, dass ich trotz allem, was ich zu erleben hatte, lieben kann. Deshalb ist es mein höchstes Ziel, sie zu verbreiten. Denn jeder Mensch soll die Chance haben, Liebe zu erfahren und fähig zu sein, sie selbst verbreiten zu können.

Welches von den 3 Dingen hast Du Dir erhalten? Oder hast Du sie Dir alle 3 erhalten? Dann sei froh, denn geht Dir auch nur eines verloren, fängt ein kraftraubender Kampf an, um es zurückzugewinnen.

Wolkentänzerin


Kommentare:

  1. Halte immer an ihnen fest!
    Versuch es zumindest...

    Liebe Grüße, Tamaro

    AntwortenLöschen
  2. Gelungener post...wobei man ja froh ist so etwas nicht schreiben zu müssen...oder sich nicht damit auseinandersetzen zu müssen...

    Ich denke ich habe mir alles drei zumindest in Teilen erhalten, allerdings ist der Kampf groß, doch noch habe ich Hoffnung weiter zu Glauben.

    LG Björn

    AntwortenLöschen
  3. Glaube an die Liebe, dann bist Du nie ohne Hoffnung!

    Ich wünsche Dir alles Gute

    Drago

    AntwortenLöschen
  4. hi, du wurdest soeben getaggt

    http://viralwebbook.blogspot.co.at/2012/10/ich-wurde-getaggt-von-httppassion.html

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. In Zeiten in denen es uns schlecht geht,sind es doch der Glaube und die Hoffnung daran,das es uns wieder besser geht,das,was einen weitergehen lässt.Ohne die Liebe...was wäre ein Leben ohne Liebe? Oder jemanden,mit dem Liebe teilen kann.Liebe ist das wunderbarste und wunderschönste Gefühl auf der ganzen Welt.Es lohnt sich immer,um diese Dinge zu kämpfen und sie sich selber zu erhalten.Denn nach jedem Regenschauer kommt auch wieder die Sonne hervor...

    AntwortenLöschen
  6. Du kannst nie tiefer fallen als in Gottes Hand....

    M.Käßmann

    AntwortenLöschen